Zwischen Amt und AG: Gelber Riese in Turbulenzen

11. November 2008

Zwischen Amt und AG: Gelber Riese in Turbulenzen

Die Presse RezessionsĂ€ngste und Finanzkrise sorgen fĂŒr eine Flut an Hiobsbotschaften. Das ist fĂŒr viele Konzerne der richtige Zeitpunkt, unpopulĂ€re Entscheidungen zu kommunizieren. Auch die Post will die Gunst der Stunde nutzen: PostĂ€mter sollen geschlossen und tausende Beamte abgebaut werden. Schon am Mittwoch soll dies vom Aufsichtsrat abgesegnet werden. Noch sind 60 Prozent der 26.000 Mitarbeiter des gelben Riesen unkĂŒndbare und unversetzbare Beamte. FĂŒr viele von ihnen gibt es allerdings in der Post keine Arbeit mehr. Der Personalabbau stĂ¶ĂŸt trotz des Timings auf politischen Widerstand.

Untergang der Post

© Foto: diepresse.com