Josef Fritzl bereut "aus ganzem Herzen"

19. MĂ€rz 2009

Josef Fritzl bereut "aus ganzem Herzen"

Die PresseMit den PlĂ€doyers von StaatsanwĂ€ltin Christiane Burkheiser und Anwalt Rudolf Mayer ist gegen 10.00 Uhr der Prozess gegen Josef F. im Landesgericht St. Pölten zu Ende gegangen. Bevor sich die Geschworenen zur Beratung zurĂŒckzogen, wurde dem Angeklagten das Wort ĂŒbergeben: "Ich bereue es aus ganzem Herzen, was ich meiner Familie angetan habe. Ich kann es leider nicht mehr gut machen. Ich kann nur schauen, den Schaden nach Möglichkeit zu begrenzen."
StaatsanwĂ€ltin Christiane Burkheiser hatte in ihrem Schlussvortrag die Geschworenen dazu aufgefordert, Josef F. in sĂ€mtlichen Anklagepunkten und vor allem auch wegen Mordes durch Unterlassung schuldig zu sprechen. DafĂŒr gebĂŒhre dem Angeklagten die Höchststrafe. Das wĂ€re lebenslang.

Fritzl bereut

© Foto: APA