Frank Stronach: Triumph eines Helden

30. Mai 2009

Frank Stronach: Triumph eines Helden

Kurier Freitag Abend gelang der Durchbruch: Der österreichisch-kanadische Autozulieferkonzern Magna einigte sich mit Mutter General Motors nach zĂ€hen Verhandlungen auf einen Vorvertrag zur Übernahme von Opel. Magna, mit 24 Milliarden Dollar Jahres-Umsatz drittgrĂ¶ĂŸter Autozulieferer der Welt, benötigt zur dauerhaften Sanierung und WeiterfĂŒhrung von Opel etwa 4,5 Milliarden Euro an Staatshilfen. Nicht nur Deutschland, auch andere europĂ€ische LĂ€nder sollen sich daran beteiligen.
Mit der erzielten Einigung stehen FirmengrĂŒnder Frank Stronach und sein Top-Manager Sigi Wolf wohl vor ihrem grĂ¶ĂŸten Sieg. Mit der Opel-Übernahme steigt Magna in eine neue Liga auf. Denn mit an Bord hat Magna die staatliche russische Sberbank. Und die soll der Garant sein, dass Opel einen bevorzugten Zugang zum großen Russlandmarkt bekommen kann.

Frank Stronach triumphiert

© Foto: epa