Formel 1: Daimler-Betriebsrat fordert Ausstieg

23. April 2009

Formel 1: Daimler-Betriebsrat fordert Ausstieg

derStandard Daimler-Betriebsratschef Helmut Lense hat das Formel-1-Engagement des Autobauers infrage gestellt. "Die Formel 1 hat keine Akzeptanz in der Belegschaft. Das muss man zur Kenntnis nehmen", sagte Lense der "Stuttgarter Zeitung". Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug konterte, die Spitze des Auto-Herstellers zweifle nicht an der Bedeutung der Formel 1 fĂŒr die Marke. "WĂ€re unser Haus nicht davon ĂŒberzeugt, dass wir damit WettbewerbsfĂ€higkeit beweisen und letztlich mehr Autos verkaufen können, wĂ€ren wir nicht dabei", sagte Haug.
"WĂ€re es nicht jetzt das richtige Signal, aus der Formel 1 auszusteigen und sich stattdessen konsequent auf umweltfreundliche Antriebstechnologien zu konzentrieren?", meinte Lense. Haug zufolge ist der Werbeeffekt des Formel-1-Engagements um ein Vielfaches höher einzuschĂ€tzen als das dafĂŒr aufgewendete Budget.

Daimler-Betriebsrat fordert Ausstieg

© Foto: McLaren.com