USA: 252 Banken droht inzwischen die Pleite

27. Februar 2009

USA: 252 Banken droht inzwischen die Pleite

Die PresseDas Risiko neuer Bankenpleiten verschÀrft sich in den USA weiter dramatisch. Die Zahl gefÀhrdeter Institute auf der "roten Liste" der US-Einlagensicherung FDIC verdreifachte sich zum Jahresende im Vergleich zu 2007 auf 252 Banken.
Fast ein Drittel der Branche schrieb im Schlussquartal rote Zahlen. FĂŒr einen Gutteil der Verluste sorgten allerdings eine Handvoll Großbanken. FĂŒr nicht mehr verkĂ€ufliche Vermögenswerte oder ganze Banken musste die FDIC dennoch zuletzt so stark wie lange nicht einspringen. Der Einlagensicherungsfonds schmolz dadurch allein im vierten Quartal 2008 um fast die HĂ€lfte auf 19 Milliarden Dollar drastisch zusammen.

US-Banken - rote Zahlen

© Foto: Reuters