Österreich: Ein Drittel mehr Arbeitslose im Juni

01. Juli 2009

Österreich: Ein Drittel mehr Arbeitslose im Juni

Orf.at Die Lage auf dem österreichischen Arbeitsmarkt hat sich weiter verschlechtert. Ende Juni stieg die Zahl arbeitslos gemeldeter Menschen – ohne in Schulung befindliche – im Jahresabstand um 33 Prozent auf 229.703. Das gaben Arbeitsmarktservice (AMS) und Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) heute bekannt.
Mit den 62.217 Schulungsteilnehmern waren insgesamt 291.920 Menschen ohne Job. Die Zahl der gemeldeten offenen Stellen sank binnen Jahresfrist um 38,1 Prozent auf 27.180. Die BeschÀftigtenzahl insgesamt hat sich um 1,9 Prozent auf 3,39 Millionen verringert.

Arbeitslosenzahl steigt

© Foto: unknown