ORF: Pleite wohin man sieht

06. Dezember 2008

ORF: Pleite wohin man sieht

Kurier In die „Ehrenrunde“ geschickt wurde am Donnerstag das von ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz vorgelegte Spar- und Strukturkonzept im Finanzausschuss des Stiftungsrates. Dieses, wie auch der Antrag zum Verkauf des RosenhĂŒgels, wurden „zur Überarbeitung zurĂŒckgestellt“.
Spekulationen, Wrabetz könnte, um dem Konzept Nachdruck zu verleihen, sogar die Vertrauensfrage stellen, wies er gegenĂŒber dem KURIER entschieden zurĂŒck. „Das ist ĂŒberhaupt nicht Teil meiner Überlegungen.“
Ob und was Wrabetz denkt ist ohnehin egal – „zahlt eh alles der Steuerzahler.“

ORF: Finanz- und Programmchaos

© Foto: unknown

 

Schreibe einen Kommentar