Opposition erwartet sich wenig

24. November 2008

Opposition erwartet sich wenig

Kurier Die Opposition verspricht sich von der neuen Regierung nichts Gutes. FPÖ-Parteichef Heinz-Christian Strache sprach von der „Koalition der Verlierer“ und prophezeite die Prolongierung des „Stillstands“.
Der geschĂ€ftsfĂŒhrende BZÖ-Obmann Herbert Scheibner sieht eine „Verliererkoalition zum Schaden der Menschen“, die „von vornherein zum Scheitern verurteilt ist“.
GrĂŒnen-Chefin Eva Glawischnig bezeichnete das RegierungsĂŒbereinkommen als „Programmchen“ und bedauerte, dass der Klimaschutz ausgespart worden sei.

Glawischnig erwartet keine Lösungen

© Foto: AP