Opel: Kapitalbedarf in Milliarden-Höhe

15. November 2008

Opel: Kapitalbedarf in Milliarden-Höhe

Die Presse Dem deutschen Automobilkonzern Opel fehlen einem Medienbericht zufolge zwei Milliarden Euro, die das US-Mutterhaus General Motors (GM) nicht ĂŒberweisen kann. Das berichtete das Nachrichtenmagazin „Focus“. Der Bund solle eine Milliarde ĂŒbernehmen, die LĂ€nder teilten sich eine weitere Milliarde nach einem Arbeitsplatz-SchlĂŒssel.
Ohne staatliche Hilfe wĂ€re laut „Focus“ die Produktion bei Opel und damit 25.000 ArbeitsplĂ€tze gefĂ€hrdet. GM ist auch in Österreich stark vertreten.

Opel Insignia Sports Tourer

© Foto: Opel