Obama setzt Rücktritt von GM-Chef Rick Wagoner durch

30. März 2009

Obama setzt Rücktritt von GM-Chef Rick Wagoner durch

Die PresseDer Chef des krisengeschüttelten US-Autokonzerns General Motors ist auf Verlangen des Weißen Hauses mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Rick Wagoner hat am Sonntag seinen Posten als Aufsichtsratsvorsitzender und als Vorstandschef geräumt. Das Steuer der Opel-Mutter soll der bisherige Vizechef, Fritz Henderson, übernehmen.
Die Auto-Taskforce der US-Regierung lehnte am Montag die Sanierungspläne von GM und der früheren Daimler-Tochter Chrysler als unzureichend ab und setzte den beiden Unternehmen Fristen für eine Nachbesserung. Nach den vorliegenden Plänen sei keiner der beiden Konzerne überlebensfähig, sagte ein Regierungsvertreter. Daher könnten vorerst keine zusätzlichen Hilfen bewilligt werden.

GM-Chef Wagoner zurückgetreten

© Foto: unknown