Obama: "Ich schwöre feierlich"

21. Jänner 2009

Obama: "Ich schwöre feierlich"

Die PresseZu High Noon, zur Mittagszeit, stand die Zeit still, wie festgefroren an diesem kalten Wintertag, als nicht nur die USA, sondern die ganze Welt auf die Zeremonie unterhalb der mächtigen Kuppel des Kapitols in Washington fixiert war. Pünktlich zu Mittag legte Barack Obama die eine Hand auf die Bibel, hob die andere zum Schwur, um die Eidesformel zu sprechen. Und wie die meisten seiner Vorgänger fügte er den Zusatz an: „So wahr mir Gott helfe.“
Obama in seiner ersten Rede: "Amerika ist ein Freund jeder Nation und jedes Mannes, jeder Frau und jedes Kindes, die eine Zukunft in Frieden und Würde anstreben." Und er fügte hinzu: "Und wir sind einmal mehr bereit, die Führung zu übernehmen."

So mir Gott helfe...

© Foto: AP

 

Schreibe einen Kommentar