Obama bietet Moskau Verzicht auf Raketenabwehr an

03. März 2009

Obama bietet Moskau Verzicht auf Raketenabwehr an

Orf.at US-Präsident Barack Obama hat laut einem Bericht der "New York Times" ("NYT", Dienstag-Ausgabe) in einem "geheimen Brief" dem russischen Präsidenten Dimitri Medwedew angeboten, auf die Aufstellung der umstrittenen Raketenabwehr in Osteuropa zu verzichten.
Darin heißt es, die USA benötigten das Raketenabwehrsystem nicht, falls der Iran alle Anstrengungen einstelle, Nuklearsprengköpfe und ballistische Raketen zu bauen. Russland hatte sich vehement gegen die Raketenpläne gewandt, die Obamas Amtsvorgänger George W. Bush initiiert hatte.

Obama - Verzicht auf Raketenabwehr

© Foto: AP