Michael Jackson: 43 Singles und elf Alben unter den Top 200

29. Juni 2009

Michael Jackson: 43 Singles und elf Alben unter den Top 200

Orf.at WĂ€hrend der Tod von Michael Jackson rĂ€tselhaft bleibt, stĂŒrmen die Fans der Pop-Ikone die PlattengeschĂ€fte. Bereits wenige Stunden nach der Todesnachricht dominierten Jackson-Alben die Verkaufslisten der Online-Musikportale.
Nach Angaben eines großen britischen MusikhĂ€ndlers sei die Nachfrage nach Jacksons Platten um das 80-fache und somit weit mehr als nach dem Tod von Musikern wie Elvis, John Lennon und Freddie Mercury gestiegen. Nur wenige Tage nach seinem Tod ist Jackson zudem neue Nummer eins in den britischen Album-Charts.
Jacksons Tod ließ auch den Verkauf seiner Alben im Internet in bisher unbekannte Höhen steigen. Bereits wenige Stunden nach der Todesnachricht belegten seine CDs die ersten 15 PlĂ€tze beim US-Internet-HĂ€ndler Amazon. Auch in Online-Musikportalen dominierten Jacksons Alben die vordersten PlĂ€tze.

Michael Jackson wieder Nummer 1

© Foto: Reuters