Garmisch-Slalom: Mölgg gewinnt vor Rocca und Herbst

01. Februar 2009

Garmisch-Slalom: Mölgg gewinnt vor Rocca und Herbst

Die Presse Italiens Ski-Herren haben am Sonntag im letzten Weltcup-Rennen vor den alpinen Weltmeisterschaften in Val d’Isere einen Doppelerfolg gefeiert: Der Südtiroler Manfred Mölgg siegte im Slalom in Garmisch-Partenkirchen vor seinem Teamkollegen Giorgio Rocca (+0,29 Sek.) sowie dem Salzburger Reinfried Herbst (+0,60), der nach dem ersten Durchgang geführt hatte. Es war der zweite Weltcupsieg von Mölgg.
Der Tiroler Manfred Pranger wurde Vierter (0,83), sein Landsmann Mario Matt Neunter (1,43). Im Gesamt-Weltcup führt weiter der Kroate Ivica Kostelic, der in Garmisch aber nur 24. wurde.

Porsche 911 GT3

© Foto: AP

 

Schreibe einen Kommentar