Faymann droht

10. November 2008

Faymann droht

Orf.at Der Streit ĂŒber die offenbar geplanten Streichungen von Tausenden Jobs bei der Post spitzt sich zu. „Die Post darf nicht zur AUA werden“, sagte Infrastrukturminister und SPÖ-Chef Faymann am Montag im Ö1-Morgenjournal. Sonst mĂŒsse man nach der Liberalisierung im Jahr 2011 „womöglich die Post verschenken und dann auch wieder was draufzahlen“. Faymann drohte auch, die Universaldienstverordnung zu Ă€ndern, in der die flĂ€chendeckende Versorgung geregelt ist.

Faymann droht

© Foto: die presse