Brawn GP: Auch in China top

17. April 2009

Brawn GP: Auch in China top

Orf.atDie Formel-1-Saison 2009 steht weiterhin ganz im Zeichen von Brawn GP. Das Neoteam, das bereits mit Siegen in den ersten beiden Rennen in Australien und Malaysia sensationell aufgetrumpft hatte, zeigte am Freitag auch im Training fĂŒr den Grand Prix von China seine derzeitige Vormachtstellung.
Der englische WM-Spitzenreiter Jenson Button markierte mit 1:35,679 Minuten Bestzeit, sein Teamkollege Rubens Barrichello (1:35,881) landete auf Platz drei. Lediglich Williams-Pilot Nico Rosberg (1:35,704) gelang es, mit Rang zwei die Dominanz von Brawn GP zu sprengen.
Ferrari bleibt weiterhin schwach: Felipe Massa landete mit ĂŒber einer Sekunde RĂŒckstand nur auf Rang zwölf, Kimi RĂ€ikkönen kam gar nur auf Platz 14.

Brawn GP weiter tonangebend

© Foto: brawngp.com