Bank Austria schreibt überraschend Millionengewinne

13. Mai 2009

Bank Austria schreibt überraschend Millionengewinne

Orf.atDie Bank Austria hat trotz Finanzkrise in den ersten drei Monaten 2009 einen Gewinn von 547 Millionen Euro geschrieben. Damit ist man erfolgreicher als das Mutterunternehmen UniCredit.
"Das operative Kundengeschäft in Österreich zeigt eine stabile Entwicklung, während wir in Zentral- und Osteuropa unser Betriebsergebnis mit plus 42 Prozent erneut deutlich steigern konnten", sagte Bank-Austria-Vorstandsvorsitzender Erich Hampel zum Quartalsergebnis.
Nicht ganz so gut lief es bei der italienischen Mutter UniCredit. Sie verzeichnete zum Jahresauftakt wie erwartet einen Gewinneinbruch. Der Überschuss sei gegenüber dem Vorjahr um 58 Prozent auf 447 Mio. Euro gesunken, hieß es.

Bank Austra - Millionengewinne

© Foto: unknown