Audi TTS: Kompakt, kultiviert – ein Racer

28. Dezember 2008

Audi TTS: Kompakt, kultiviert – ein Racer

Die PresseKompakt, kultiviert und bei Bedarf ein glaubwĂŒrdiger Racer. Mit dem TTS ist die Zweisitzerbaureihe nun endlich bei den wirklich schnellen Sportwagen angelangt. Auf den Porsche Boxster ist nicht zu hoch gezielt. Das ist neu beim TT.
Zwar ist der TTS mit seiner eher untersteuernden GemĂŒtsart weniger spektakulĂ€r zu bewegen, effizient ist die Kombination mit Allrad aber allemal. Speziell im Nassen, aber auch auf Schnee schöpft die Traktion aus unergrĂŒndlichen Reserven. Die Lenkung vermittelt durchaus PrĂ€zision. Reizvoll erscheint die Investition in das Doppelkupplungsgetriebe (heißt bei Audi S-Tronic) mit sechs GĂ€ngen, das den Spagat zwischen Automatikkomfort und Durch-die-GĂ€nge-Orgeln erstklassig beherrscht.
Mit 55.440 Euro, einem Preis ĂŒber Porsches Boxster, mangelt es Audi nicht an Zutrauen in einen prosperierenden Mittelstand, wie man ihn mit freiem Auge nur leider nicht sieht.

Audi TTS - ein Racer

© Foto: Audi

 

Schreibe einen Kommentar