AIG: Quartalsverlust von fast 60 Milliarden Dollar

24. Februar 2009

AIG: Quartalsverlust von fast 60 Milliarden Dollar

Die PresseDer staatlich gestĂŒtzte US-Versicherer AIG steht nach Medienberichten vor dem grĂ¶ĂŸten Verlust eines Unternehmens in der US-Geschichte. Das Minus des einst weltweiten BranchenfĂŒhrers liege durch enorme Abschreibungen voraussichtlich nahe 60 Milliarden Dollar (47 Mrd. Euro) – allein im Schlussquartal.
AIG verhandle nun angesichts einer erneut drohenden Pleite mit der US-Regierung ĂŒber weitere Nothilfen. Die US-Notenbank Fed hatte AIG erst Mitte September in letzter Minute vor dem Zusammenbruch bewahrt. Im Gegenzug erhielt der Staat knapp 80 Prozent der Anteile. Die verschiedenen Finanzhilfen fĂŒr AIG summieren sich bisher auf rund 150 Milliarden Dollar.

AIG droht neuerlich Pleite

© Foto: APA